Der Pilz der Könige.

Der Trüffel ist wohl das begehrteste und daher auch teuerste Lebensmittel der Welt. Der beste und wertvollste dieser seltenen Pilzart ist der "Weiße Trüffel" (Tartufo Bianco) mit einem Kilopreis von bis zu € 9.000. Allerdings steht ihm in Preis und verführerischem Aroma der "Schwarze Trüffel" (Tartufo Negro Pregiato) in nichts nach.

Weißer Trüffel

Der Diamant unter allen Trüffelarten kommt in Nord- und Mittelitalien vor. Er hat ein weisses, marmoriertes Fleisch mit einem feinen Knoblauch- und Gorgonzola ähnlichen Aroma.

Die beste Zeit für weißen Trüffel ist von Oktober bis zum Ende des Jahres.

Perigord Trüffel

Diese auch schwarzer Trüffel genannte Spezialität findet man in Südfrankreich, Spanien und Norditalien. Eine kleine Knolle mit dunklem, mit weißen Äderchen durchzogenen Fleisch.

Seine Zeit beginnt nach der Ernte des weißen Trüffels, von Dezember bis März.

Sommertrüffel

Eine kleine schwarze Knolle mit kleinen "Warzen", einem hellem Fleisch, mit weiß-grauen Äderchen durchzogen. Er kommt in Frankreich, Italien und auch in Süddeutschland vor.

Der Sommertrüffel hat jedoch kein besonders intensives Aroma.